Schülersportfest in Kamp-Lintfort

Repelener Leichtathleten mit guten Platzierungen beim Kamp-Lintforter Schüler Sportfest

Zahlreiche erste Plätze belegten die Mädchen und Jungen der Repelener Leichtathletikabteilung beim Schülersportfest in Kamp-Lintfort. Mira Steinmetz, W8, gewann ihren Dreikampf mit 732 Pkt. Ole Rother, M8, und Leni Harrer, W9, holten sich mit 859 Pkt. bzw. 1.011 Pkt. den Sieg. Alle drei erhielten einen Siegerpokal. Den zweiten Rang holte sich Luisa Harrer, W6, mit 504 Pkt. Ebenfalls Platz zwei für Leandro Kowalczyk Borja, M9, der 814 Pkt. erzielte. Mika Werner, M9, kam mit 670 Pkt. auf den fünften Platz. Für Amely Plambeck, W9, ermittelte das Wettkampfbüro 733 Pkt. und damit den vierten Rang. Auf den sechsten Platz mit 671 Pkt. Antonia Costa Wild-Wall mit 671 Pkt. In der Altersklasse W10 holte sich Mia Fe Bauer-Montes mit 3,04 m im Weitsprung, 9,07 sec. im 50 m Sprint und 21,50 m Schlagballwurf einen dritten Platz mit 893 Pkt. Isabel Bürkle, W11, gewann die Silbermedaille mit 4,22 m Weit, 7,87 sec., 50 m Sprint und 23,0 m Schlagballwurf. Das ergab insgesamt 1.187 Pkt. Rang fünf mit 1.012 Pkt. für Klara Soyka, W11, die 3,62 m weit sprang, in 8,39 sec. die 50 m lief und den Schlagball auf 19,50 m beförderte. In der Altersklasse W13 beendete Lisa Henschel ihren Dreikampf mit 1.213 Pkt. Ihre Ergebnisse: 24,0 m Schlagballwurf, im 75 m Sprint 11,08 sec. sowie im Weitsprung 4,20 m. Auf den fünften Platz mit 1.111 Pkt. diesmal Leni Bregulla, W13, die 30,50 m weit war, 11,99 sec. im 75 m Sprint erzielte und 3,51 m weit sprang. In der Mannschaftswertung U12 holte sich der VFL 08 Repelen mit 4.463 Pkt. einen dritten Rang.